Die 2019 bei Naxos erschienene Einspielung sämtlicher Beethoven Symphonien von Adam Fischer und dem Danish Chamber Orchestra wurde mit einem International Classical Music Award 2020 (ICMA) in der Kategorie Orchester ausgezeichnet. Die bereits von der internationalen Fachpresse hochgelobte Aufnahme setzte sich in dieser Kategorie gegen 35 Mitbewerber durch. Insgesamt waren von der aus internationalen Musikkritikern führender Fachzeitschriften bestehenden Jury 390 Aufnahmen in 16 unterschiedlichen Kategorien nominiert worden. Bereits zum zweiten Mal werden Fischer und das Orchester aus Kopenhagen mit dem prestigeträchtigen Preis geehrt, den sie 2015 für ihre Einspielung sämtlicher Mozart Symphonien (Da Capo Records) erhalten hatten. Das 2014 vom dänischen Rundfunk abgeschaffte Orchester, das nun größtenteils privat finanziert wird, gibt damit ein kräftiges Lebenszeichen.

“Adam Fischer and the Danish Chamber Orchestra present a very convincing, coherent and meaningful set of Beethoven's symphonies whose main characteristic is the rhetorical diversity showing all of Beethoven’s various facets. This eloquence is achieved with a consistently slender, low-vibrato music-making and a wide range of tempi, rhythm and dynamics. Exciting contrasts, powerful accents, expressive rubato let Beethoven ‘speak’ in a most persuasive way.”, so die Jury.

Die Preisverleihung findet im Rahmen eines Galakonzertes am 30.April in Sevilla statt.